Adventsfenster-Aktion “Zünde ein Licht an”

Im Jahr 2020 ist vieles anders als sonst. Uns liebgewordene Veranstaltungen konnten nicht stattfinden. So auch in der Vorweihnachtszeit z.B. der Martinsumzug oder das Christbaumfest, die uns im Ort immer auf die kommende Advents- und Weihnachtszeit eingestimmt haben.
Um uns dennoch auf das Weihnachtsfest vorzubereiten hat der Ortschaftsrat Unterbalbach die Adventsfensteraktion „Zünde ein Licht an“ ins Leben gerufen. Gesucht wurden 24 Haushalte, die Lust und Liebe haben ein Adventsfenster für einen bestimmten Tag im Advent zu gestalten. Dabei muss das Adventsfenster nicht unbedingt ein Fenster als solches sein, so kann hier auch ein Hoftor oder ein Motiv im Garten gestaltet werden. Wichtig ist, dass das Motiv vom öffentlichen Straßenraum gut sichtbar ist. Nach nur wenigen Tagen waren alle 24 Fenster vergeben. Und so ist es gelungen im Ort bis Weihnachten 24 Stationen anzulegen, die sich dann jede/r diese einem persönlichen besinnlichen Spaziergang durch unser Dorf anschauen kann.

Das sind die 24 Stationen:

Tag Straße
1. Am Keltenberg 6
2. Wagnerstraße 17
3. Oberbalbacher Str. 12
4. Sonnenhalde 8
5. Brucknerstr. 2
6. St. Markusstraße 25
7. Krümmelinstr. 31
8. Burgwiesenstraße 12
9. Bgm-Kolb-Str. 23
10. Sturmfelder Str. 5
11. Bildweg 8
12. St.Markus-Str. 19
13. Sützelstraße 21
14. Brucknerstr. 7
15. Weinsteige 3
16. Bildweg 15
17. Wagnerstraße 23
18. Von-Baldersheim-Str. 7
19. Burgweg 10
20. Amtmannsweg, Altes Rathaus
21. Wagnerstraße 8
22. Von-Baldersheim-Str. 3
23. Krümmelinstr. 10
24. Bergkapelle

Übersichtsplan: Übersichtsplan Adventsfenster

Die “Adventsfenster” öffnen sich immer erst an dem Tag ihrer Nummer, also Tür 1 am 1. Dezember usw. Sie bleiben dann mindestens geöffnet bis zum Dreikönigstag am 06.01.2021.

Herzlichen Dank an alle die bei dieser Adventsaktion mitmachen, damit gelingt es uns ein bisschen Licht und Besinnung auch in dieser Pandemie-Zeit in unser Dorf zu bringen.